Neuste Meldung

01.06.2017, 08:54 Uhr
Duisburger sitzen am Koalitionstisch
WAZ
Duisburger Note bei den Koalitionsverhandlungen: Petra Vogt (CDU) und Frank Albrecht (FDP) saßen in Facharbeitsgruppen mit am Verhandlungstisch.

Für Petra Vogt beginnt am 1. Juni wieder der Schulalltag mit Unterrichtsstunden am Kaufmännischen Berufskolleg in Neudorf. Das gute Wahlergebnis der CDU bei der Landtagswahl hatte ihr den Wiedereinzug in den Düsseldorfer Landtag trotz des aussichtsreichen Listenplatz verhagelt, so dass die 47-Jährige nach fünf Jahren Abgeordneten-Arbeit in den Schuldienst zurückkehrte. „Ich habe den Job immer gerne gemacht“, nimmt Vogt die Abkehr von der Landespolitik gelassen.

Zumal der Rat der bisherigen schulpolitischen Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion weiter gefragt ist. Sie gehört der fünfköpfigen CDU-Delegation bei den Koalitionsgesprächen in Sachen Bildung an. G 8/G 9, eine „Inklusion mit Augenmaß“, Stärkung der Gymnasien und Eindämmung des Unterrichtsausfall gehören zu den Themen, die mit den Liberalen verhandelt werden. „Wir haben ein dickes Paket geschnürt und sind in vielen Positionen recht nahe beieinander“, erwartet Vogt, dass sich Schwarz-Gelb problemlos einigen wird.
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon